Top-3 Tagesgeld

›› Zur Übersicht

Update info:

10.08.2014

Aktueller Tagesgeldzinsen Vergleich

Tagesgeldzinsen im Vergleich 2014

Pencil

Aktuell stärkstes Konto:
VW Bank Plus Konto TopZins
VW Bank
Zinsen: 1.40 %
Zinsauszahlung: monatlich

Zum Konto
Zur Kontoübersicht

In unserem Tagesgeldvergleich finden Sie die stärksten Angebote für Tagesgeldzinsen der führenden Direktbanken. In unserem Tagesgeld-Ratgeber können Sie sich über die Vorteile von einer Geldanlage mit Tagesgeld überzeugen.

Neben dem Tagesgeld Vergleich bieten wir Ihnen noch einige informative Artikel:

Das Sparen mit Tagesgeldzins hat sich bei den Anlegern in Deutschland zu einer sehr beliebten Form der Geldanlage entwickelt. Tagesgeldzinsen versprechen eine gute Rendite bei hoher Flexibilität und voller Sicherheit. Tagesgeldzins ist variabel, die Zinssätze können jederzeit von Seiten der Bank angepasst werden. Eine genaue Berechnung der Rendite aus dem Tagesgeldzins ist von daher nicht vorweg möglich.

In der Regel sind die Banken jedoch darauf bedacht, die Tagesgeldzinsen konstant hoch zu halten um die Kunden zufrieden zu stellen. Für Neukunden gibt es häufig so genannte Akions-Zinsen, dabei werden dem Kunden für einen bestimmten Zeitraum von z.B. 6 Monaten die Tagesgeldzinsen garantiert. Erst nach Ablauf der Aktion kann der Zinssatz dann wieder angepasst werden. Als klarer Vorteil zeigt sich bei Tagesgeld die hohe Flexibilität.

Tagesgeldzinsen machen flexibel

Anders als bei Festgeld, wo die Rendite in der Regel höhere ist aber die Flexibilität außen vor bleibt, können Anleger jederzeit über das angelegte Geld auf dem Tagesgeldkonto verfügen. Somit ziehen viele Tagesgeldzinsen vor, weil im Fall der Fälle ein finanzieller Engpass nicht zu Problem führen kann. Die Tagesgeldzinsen in Deutschland orientieren sich am Leitzins der europäischen Zentralbank (EZB) und liegen derzeit je nach Bank zwischen 1,00 % und 2,00 % p.a., wobei für diese Angabe nur die höchsten Tagesgeldzinsen der führenden Banken und Direktbanken und verglichen wurden. Vergleich Sie auf den folgenden Seiten die aktuellen Tagesgeldzinsen und informieren Sie sich über Einlagensicherung, Verfügbarkeit und Kontoführung.

Hohe Tagesgeldzinsen gibt es nicht nur auf Tagesgeldkonten sondern teilweise auch in Verbindung mit kostenlosen Girokonten. So bietet die DKB z.B. ein kostenloses Girokonto an, auf dem Guthaben mit 1,05 % p.a. verzinst wird. Der Vorteil liegt auf der Hand: Das Geld ist auf dem Girokonto verfügbar und trotzdem wird es taggenau verzinst bei monatlicher Zingsgutschrift. Besonderer Vorteil beim DKB Cash Girokonto: Das kostenlose Girokonto beinhaltet ebenfalls gebührenfreie Kreditkarten für den Kontoinhaber und den Partner. Sie finden das DKB Cash der Deutschen Kreditbank in unserem Vergleich für Tagesgeldzins.

Tagesgeldzins.org - Die Themenseite rund um Tagesgeldzinsen
© 2014 Impressum
Sie lesen gerade: Tagesgeldzinsen 2014 im Vergleich